Wer wir sind

Wer wir sind

Der Warburger Sportverein ist durch Fusionen am 1.1.2018 (Warburger Turnverein 1884, LG Bauerkamp Warburg, Post SV Warburg und SF Warburg 08) entstanden und zählt im Moment knapp 1200 Mitglieder. Damit ist er nach dem HLC Höxter der zweitstärkste Sportverein im Kreis Höxter. In 10 Abteilungen bieten wir neben Fußball auch die Sportarten Basketball, Volleyball und Badminton an. Leichtathletik, Bewegung und Laufen gehören zur Grundausbildung aller Kinder und Jugendlichen. Move & Dance sprechen hauptsächlich die weiblichen Kids an. Eine starke Abteilung Fit und Gesund zielt auf die ältere Generation – ergänzt wird diese durch einen neuen REHA Bereich. Wir haben einen schlanken Vorstand mit zwei Vorsitzenden und einem Leiter Finanzen – verstärkt wird dieser durch zehn Abteilungsleiter/innen und einer eigenen Geschäftsstelle mit zwei angestellten Mitarbeiterinnen. Rund 50 Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind für unseren Verein tätig und alle in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen verfügen über ein polizeiliches Führungszeugnis.

Was wir machen

Der Warburger Sportverein versteht sich nicht als reiner Fußballverein und auch nicht als reiner Sportverein. Wir stehen mit unserem gesellschaftlichen Anspruch „mitten im Leben“ in Warburg.
Wir verstehen uns als Partner der Stadt und zeigen innerhalb der Oktoberwoche eine hohe Präsenz im Programm – der Oktoberwochenlauf und der Kindernachmittag sind hier Beispiele. Im Touristikbereich engagieren wir uns beim Diemel-Radweg-Tag. Im Schulsport beider Grundschulen und beider Gymnasien ergänzen wir ehrenamtlich den Sportunterricht mit Sport AGs (Bewegung, Golf, Volleyball, Basketball und Aktionsangebote). In den Ferien bieten wir Ferienfreizeiten in Tagesbetreuung an und übernehmen so u.a. auch die Betreuung für Kinder von berufstätigen Eltern. Wir sind Kooperationspartner des Heilpädagogischem Zentrums Warburg, der Tagespflege Ludwig, dem Seniorenzentrum Warburg und dem HELIOS Klinikum Warburg. Ständige gemeinsame Aktivitäten und feste Kursangebote sind Bestandteil unserer Zusammenarbeit.
Seit 2017 sind wir Stützpunktverein für Integration und Migration und bieten für alle sportbegeisterten Menschen egal welcher Herkunft ein integratives Umfeld. Wir sind stolz darauf, gerade im Bereich der Kinder und Jugendlichen, hier mitwirken zu können und unsere Kompetenz zu zeigen.
Die kurz vor der Eröffnung stehende Erweiterung unseres Sportheimes Diemelaue in ein Begegnungszentrum für alle Kulturen soll unsere Kompetenz in der Integrations- und Migrationsthematik mit sportlichem Schwerpunkt weiter stärken und festigen. Als Partner des Landessportbundes Nordrhein Westfalen, des Kreissportbundes Höxter, des Stadtzsport Verbandes Warburg, des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter und der Hansestadt Warburg haben wir hier den notwendigen Rückhalt und eine kompetente Begleitung bei der Umsetzung der uns gestellten Anforderungen.