Sparda-Bank spendet Warburger SV 2500 Euro

Unter dem Motto „Gemeinsam sportlich sein“ steht die Kooperation der Sparda-Bank West mit dem Landessportbund NRW zur Förderung von Bewegungsprojekten für die Altersgruppe von 55 bis 70 Jahren in Sportvereinen. Durch die finanzielle Unterstützung der Genossenschaftsbank in Höhe von 100.000 Euro pro Jahr entstehen jährlich bis zu 30 Angebote, die das erfolgreiche LSB-Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ zusätzlich intensivieren. Aus diesem Pool erhielt am letzten Dienstag der Warburger Sportvereine 1884 eine Spende in Höhe von 2500 Euro für ihr Kursprogramm „Fit ab 60+“. „Die Zusammenarbeit mit dem Warburger Sportverein ist für uns gleich doppelt sinnvoll. Zum einen übernehmen wir gern gesellschaftliche Verantwortung, weil wir als Bank mit unserer Region und den Kunden fest verwachsen sind. Zum anderen leisten wir dadurch einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Lebensqualität vor Ort“, erklärt Frank Becker, Filialleiter der Sparda-Bank West in Warburg. „Der demographische ist allen Bewusst, deshalb werden wir unser Angebot in diese Richtung in Zukunft intensivieren und ausweiten“, freute sich SV Vorsitzender Helmut Motyl über die, bis dato, größte Einzelspende für den Verein.

Sponsoren

Sponsoren-Logo von MacBirdies
Sponsoren-Logo von Apotheke Niemann
Sponsoren-Logo von Helios Klinikum Warburg
Sponsoren-Logo von Tolges
Sponsoren-Logo von Volksbank Warburg
Sponsoren-Logo von Outdoorplace
Sponsoren-Logo von Sport Mewes
Sponsoren-Logo von Motyl Mediendesign
Sponsoren-Logo von Warburger Bier
Sponsoren-Logo von Golf Bad Arolsen Twistesee
Sponsoren-Logo von Germeta
Sponsoren-Logo von Wigand
Sponsoren-Logo von Stadtwerke Warburg
Sponsoren-Logo von Semelink
Logo der Sparda Bank
Sponsoren-Logo von Leuchtturm Shop